Die Geschichte - Hotel Hammersø

kort Sandvig

Das Hotel Hammersø befindet sich in Hammersøen in Sandvig

Kaiser Wilhelm änderte die Urlaubspläne

Hammersø. (Hammersee) Schöne Umgebung. Die Familie Kjær.

Hotel Hammersø in Sandvig - Geschichtliches 

Seit 1906 wurde an gleicher Stelle, wo heute Hotel Hammersø, ein Hotel betrieben. Allinge-Sandvig war ja das erste Reiseziel, als Bornholm Anfang des 20.Jahrhundert als Urlaubsziel entdeckt wurde. Die malerische Kombination von steil aufragenden Klippen und kreideweissem Sand in kleinen Strandbuchten wirkte als Magnet für das dänische und deutsche Bürgertum – beispielsweise auch für den deutschen Kaiser Wilhelm, der im Juni  1914 auf dem Weg nach Bornholm war. Bekanntlich begannen jedoch Zwistigkeiten zwischen den europäischen Ländern im Juni 1914, und Kaiser Wilhelm entschloss sich, seine Ferien abzubrechen und statt dessen die Vorbereitungen für den 1. Weltkrieg einzuleiten. Dies war nun ein Entschluss, der ganz und gar im Kontrast dazu stand, in der idyllischen, friedvollen und schmucken Natur bei Allinge-Sandvig Urlaub zu machen.

Ob Kaiser Wilhelm im Hotel Hammersø hätte wohnen sollen, vermelden die Geschichtsbücher nicht. Aber sicher ist, dass auch der 2. Weltkrieg eine große Bedeutung für Hotel Hammersø hatte. Im Jahre 1942 übernahm der junge Musiker Magnus Kjær das Hotel. Magnus Kjær hatte hart dafür gearbeitet, um das Geld für den Kauf zu beschaffen. Tagsüber arbeitete Magnus als Friseur, während er abends für Musik und Unterhaltung in den Hotels von Sandvig und Umgebung sorgte. Nach der Übernahme des Hotels konzentrierten sich Magnus Kjær und seine Frau Karen nun ausschließlich auf die Hotelführung. Und trotz der schwierigen Umstände während des 2. Weltkrieges ging das gut.

Im Laufe des Jahres 1944 beschlagnahmten jedoch deutsche Truppen Hotel Hammersø, und das Hotel wurde als Feldlazarett für verwundete deutsche Soldaten von der Ostfront genutzt. Das war eine schwere Zeit für die sonst so schönen Hotelgebäude, die kräftig verschlissen wurden. Im Mai 1945 wurde Dänemark befreit. Die Befreiung umfasste jedoch nicht Bornholm, das stattdessen von russischen Truppen besetzt wurde. 

Die russischen Truppen besetzten umgehend die best gelegenen Hotels auf Bornholm -  hierunter auch Hotel Hammersø. In der Zeit bis 1946, als die russischen Truppen Bornholm an Dänemark zurückgaben, war das Hotel Hammersø Kommandozentrale für russische Offiziere. Als Magnus Kjær sein Hotel 1946 zurückerhielt, war das Hotel in einem traurigen Zustand.

Aber mit Mitteln aus dem Marhall-Plan der USA und einem riesigen Einsatz von Karen und Magnus Kjær wurde das Hotel wieder gut Instand gesetzt. Die Renovierungen wurden seitdem laufend fortgesetzt, und heute ist es Nina Kjær, Tochter von Karen und Magnus Kjær, die das Hotel Hammersø zusammen mit Ihrem Mann Birger betreibt.

An der Rezeption treffen Sie nun heute auf die 3. Generation, Ninette Kjær, die Sie zu schönen Ferientagen in einem von Bornholms schönsten Naturgebieten willkommen heißt.

Jetzt buchen
Buchen Sie Ihren Urlaub, indem Sie Ihr gewünschtes Anreisedatum in das Buchungsfeld oben auf der Seite eingeben - oder rufen Sie uns unter 0045-56 95 85 66 an, und wir geben Ihnen gerne gute Tipps für einen schönen Urlaub auf Bornholm.

Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben?

Rufen Sie uns an, wir werden jeden Tag der Woche antworten

0045-56 95 85 66

Sie erhalten den besten Preis
Bei uns bestellen Sie direkt im Resort - das garantiert Ihnen den besten Preis. Und unsere Preise beinhalten immer Reinigung, Stromverbrauch und kostenlose Abbestellungsversicherung. Wir haben daher keine "versteckten" Ergänzungen.

Fährtickets
Gerne helfen wir Ihnen bei der Buchung Ihrer Fährtickets ... und unser Service ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

Wahlfreier Anreisetag
In fast allen unserer Resorts haben Sie die Möglichkeit, an allen Wochentagen an- und abzureisen, und Sie müssen keine Wochen buchen.